zurück

2019-03-12

Kurzinterview mit Natalia Karbasova vom Burda Bootcamp

1. Was ist das Burda Bootcamp und was war die Idee dahinter? 

Das Burda Bootcamp versteht sich als Innovationshub der Hubert Burda Media Holding. Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Brücke zwischen unserem Medien- und Tech-Unternehmen und den Innovationen der Start-up-Szene zu schlagen. Dabei schließen wir die Lücke zwischen dem Jetzt und der Zukunft, indem wir Plattformen schaffen, auf denen sich innovative Köpfe verbinden können. Diese Plattformen haben wir in Form von zwei Flagship-Konferenzen fest im Start-up-Kalender etabliert und ergänzen diese mit wöchentlich stattfindenden Meet-Ups zu aktuellen Themen in unserem eigenen Eventspace. Die Flagship-Konferenzen des Burda Bootcamps sind zum einen das regionale invite-only Format der Startup Day’N‘Nite und zum anderen der international ausgerichtete FitTech Summit. Der FitTech Summit ist Europas erste Konferenz rund um Fitness Technology, Digitale Gesundheit und Lifestyle. 1000+ internationale Teilnehmer, 50 Speaker und 50 innovative Start-ups tauchen zum FitTech Summit (04.Juni 2019) in Themen rund um die Zukunft von Fitness&Sport, Health&Wellbeing und Active Nutrition ein.

Bei den Pitch Competitions, die fester Bestandteil unserer Formate sind, geben wir den Gewinner-Start-ups über Mediareichweite hinaus außerdem die Möglichkeit, in unseren Co-Working Space im Herzen Münchens einzuziehen und vom weitreichenden Burda Netzwerk zu profitieren. 

2. Was erwarten Sie sich von der Kooperation mit dem Global Food Summit? 

Ernährung und die Zukunft von Ernährung verschmelzen als Teilbereich Active Nutrition mit unserem FitTech Summit. Ernährung und Gesundheit sind essentielle Bereiche im Fitnessmarkt, sodass eine Kooperation mit dem Global Food Summit für uns den direkten Austausch zum Thema Zukunftsentwicklung bringt. Über das Burda Bootcamp hinaus sind Essen, Ernährung und Gesundheit Punkte, die in der DNA von Hubert Burda Media verankert sind. Das Unternehmen agiert immer nach dem Grundsatz des „Pursuit of Happiness“, und für diese Zielsetzung ist es wichtig, dass Grundbedürfnisse gedeckt sind und gesichert werden durch kritische Auseinandersetzung dank des Global Food Summits.